Neu in Treis: Öffentlicher Bücherschrank

Kostenfrei Bücher tauschen, mitnehmen oder einstellen kann man ab jetzt in Treis. Der öffentliche Bücherschrank steht vor dem Güterschuppen des alten Bahnhofs, neben dem Spielplatz, gegenüber des Kindergartens.

Witzige Bücher oder dramatische Bücher, spannende Bücher, romantische Bücher, anspruchsvolle Literatur oder leichte Lektüre, Bücher für Kinder, Teens und Erwachsene – für jeden Geschmack und für jedes Lesealter lässt sich hier etwas finden.

Die “Regeln” sind ganz einfach:

  • Such Dir ein Buch aus! Der Bücherschrank ist rund um die Uhr geöffnet und die Nutzung ist kostenlos.
  • Nach dem Lesen kannst Du das Buch behalten, wieder zurückstellen oder weiter verschenken. Verkauft werden dürfen die Bücher nicht (und sind daher entsprechend gestempelt.)
  • Bestücke den Schrank sehr gerne auch mit eigenen Büchern, die Du nicht mehr benötigst. (Aber bitte entledige Dich hier nicht der Haushaltsauflösungs-Bestände, die keiner mehr lesen mag.)


Wo im Lumdatal sind weitere öffentliche Bücherschränke zu finden?

Rabenau: “Bücherbox” (Telefonzelle) in Londorf, Leestraße, direkt unterhalb des Bahnübergangs (siehe auch unser Bericht zur Bücherbox)

Lollar: Bücherschrank in Salzböden, auf dem Ludwig-Bodenbender-Platz

Staufenberg: Seitens der Gruppe Staufenberg-nachhaltig! ist seit einigen Monaten ein Bücherschrank in der Kernstadt in Planung. Wann dieser aufgestellt werden wird, ist laut Auskunft der Gruppe derzeit aber noch unklar.

Allendorf: Bereits vor über einem Jahr wurde im Stadtparlament das Aufstellen einer Bücher-Telefonzelle beschlossen. Leider wurde der Beschluss bislang noch nicht umgesetzt.

Ein Gedanke zu “Neu in Treis: Öffentlicher Bücherschrank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben