Neues aus dem Gemeinschaftsgarten

Update: Aufgrund der ab Samstag geltenden, strikteren Beschränkungen müssen wir unsere kürzlich ausgesprochene Einladung zum gemeinsamen Zaunbau leider zurücknehmen. Auch wenn es an der frischen Luft ist und problemlos Abstände von mehreren Metern eingehalten werden können, werden bis auf Weiteres maximal jeweils ein Hausstand mit einer weiteren Person dort werkeln können. Wir freuen uns natürlich dennoch über Deine Kontaktaufnahme, wenn Du Interesse daran hast, jetzt oder später im Gemeinschaftsgarten mitzumachen.


Was bisher geschah:

Im Gemeinschaftsgarten hat sich in den letzten Wochen viel getan. Als nächstes soll das Gelände nun auch mit einem Zaun umgeben werden – damit nicht die Rehe und Wildschweine sich über das hermachen, was da schon bald sprießen wird.

Und sprießen wird da bald so einiges, denn all dies wurde an Saatgut und Pflänzchen im Laufe des Aprils schon in die Erde gebracht:

  • Erdbeeren
  • Spinat
  • Radieschen
  • Knoblauch
  • Möhren
  • Kapuzinerkresse
  • Kartoffeln
  • Ringelblumen
  • Zwiebeln
  • Schwarzwurzeln
  • Rote Bete
  • Rettich
  • Salat
  • Zuckererbsen

Weiter geplant sind unter anderem bereits Zuckermais, Tomaten, Zucchini, Kürbisse, Mangold, diverse Kräuter und Bohnen.

Die Beete werden als Mischkultur angelegt und gemulcht. Die Wege und noch ungenutzten Bereiche werden mit Gründünger eingesät, und auch Blühstreifen wurden schon angelegt. Cato hat außerdem eine Beetplanung ausgetüftelt, Susanna und Oli haben Kompost aus dem Kompostwerk in Rabenau geholt und Marlies hat Regentonnen mitgebracht.

Und es ist immer noch ganz viel Platz im Gemeinschaftsgarten – für Dich und Deine Ideen und für noch jede Menge weiteres Gemüse. 🙂

Unser erster Gemeinschaftsgarten befindet sich außenliegend zwischen Allendorf, Climbach und Allertshausen. Zur nächsten Saison soll ein weiterer gemeinschaftlich genutzter Garten in Treis hinzukommen.

Hast Du Lust, mitzumachen? Dann schreib uns gerne eine Mail an garten@nachhaltig-im-lumdatal.de. Ob Du schon viel Erfahrung im Gemüse-Anbau hast oder noch überhaupt nie gegärtnert hast – Du bist in jedem Fall sehr herzlich willkommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben