Nächstes Treffen der Lebensmittel-Koop: 05. August

Unsere Runde ist mittlerweile auf zwölf Haushalte angewachsen. Auch mit zwei weiteren Bauernhöfen konnten Kooperationen geschlossen werden. So durften die Koop-Mitglieder gestern unter anderem leckeren Weißkohl, Kohlrabi, Zucchini, Tomaten, Gurken, Sommerkürbisse, Mangold und allerlei Kräuter mit nach Hause nehmen – alles biologisch angebaut, ganz frisch geerntet und unverpackt direkt von den Erzeugern aus dem Lumdatal bezogen. Auch regional angebautes Getreide, Leinsamen sowie zweierlei Linsen können über die Lebensmittel-Koop bezogen werden.

Wir tauschen und verschenken untereinander außerdem eigene Ernteüberschüsse und Selbstgemachtes. So brachte Koop-Teilnehmerin Lynn diesmal Johannisbeeren aus ihrem Garten mit; Schni verteilte frisch eingekochte Marmelade.

Wir werden uns bis auf Weiteres in zweiwöchigem Rhythmus, jeweils an einem Donnerstagabend zwischen 19 und 21 Uhr, zur Verteilung der Lebensmittel im Nachbarschafts-Café Treis (Hauptstraße 68) treffen. Die Bestellung der Frischwaren wickeln wir jeweils am Dienstag vorher per Email ab; die Trockenwaren sind für die Koop-Mitglieder in unserem Lagerraum vorrätig.

Das nächste Verteiltreffen ist am 5. August.

Wir freuen uns jederzeit über weitere Menschen, die sich unserem Kreis anschließen möchten! Falls Du Interesse daran hast, kannst Du gerne beim nächsten Verteiltermin unverbindlich vorbeischauen oder uns eine Mail schreiben an lebensmittelkoop@nachhaltig-im-lumdatal.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben